Aktuelle News

Natalie Wangler gewinnt Challenge Women in unter 17 Minuten



Mit einer inoffiziellen Bestzeit stürmte Natalie Wangler zum verdienten 5-Kilometer-Sieg der Challenge Women 2021.


Seit 2013 bereichert die Challenge Women das Rahmenprogramm der Challenge Roth, einem der namhaftesten und stimmungsvollsten Triathlons Europas. Lange Zeit hatte man in Roth in Mittelfranken gehofft, dass der Frauenlauf als wichtiger Bestandteil des Triathlon-Wochenendes in diesem Jahr vor Ort und somit vor der weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannten Kulisse stattfinden könne. Ende Mai sah sich das Veranstaltungsteam dann jedoch gezwungen die reale Challenge Women abzusagen und stattdessen ausschließlich auf ein virtuelles Rennen zu setzen, für das sich zuvor bereits mehrere hundert Läuferinnen aus der ganzen Welt angemeldet hatten.


Mit einer 5-Kilometer-Bestzeit von 17:10 Minuten ging die 25-jährige Natalie Wangler als Favoritin auf den 5-Kilometer-Sieg ins Rennen. Auch wenn ihr letzter realen, aber auch virtueller Start bei einem 5-Kilometer-Lauf schon länger zurücklag, ging die Niederschopfheimerin offensiv an. Während sie auf der ersten Hälfte noch minimal langsamer als ihr offizielles 5-Kilometer-Bestzeit-Tempo unterwegs war, drehte sie auf der zweiten Hälfte erst richtig auf und stürmte so ihrer ersten Zeit unter 17 Minuten entgegen. Am Ende stoppte die Uhr nach 16:56 Minute. Nie zuvor war Natalie fünf Kilometer so schnell gelaufen. Auch wenn die Zeit nicht als offizielle Bestzeit gewertet werden konnte, freute sie sich sehr über ihre außergewöhnliche Leistung und am Ende auch über den Sieg der Challenge Women, bei der vom 3. Juli bis zum 4. Juli 24 Stunden lang gelaufen werden konnte. Insgesamt waren fast 1.000 Läuferinnen dabei.