5 JAHRE ROADRUNNERS SÜDBADEN

20/09/2019

Am 20. September 2014 fiel der Startschuss für unser Team, die Roadrunners Südbaden. Mit dem Gengenbacher Stadtlauf 2014 war unser Projekt geboren und aus Ideen und Visionen über die Monate zuvor war endlich Realität geworden. Fünf Jahre liegt dieser Tag nun zurück – Zeit, einmal zurückzublicken.

 

Mit 17, 18 und 20 Jahren auf dem Endspurt ihrer Schullaufbahn oder gerade erst mit dem Abitur in der Tasche gingen Patrick Brucker, Natalie Wangler und Jonas Müller ihren eigenen Weg. Alle drei waren dem Laufsport schon einige Jahre treu und fanden mit diesem ihre absolute Leidenschaft, die es wert war, nicht nur ins eigene Training eine Menge Herzblut zu legen. Aus der Freundschaft entstand bald die Idee, einmal den eigenen Weg einschlagen zu wollen und sich ein eigenes Team aufzubauen. „Lieber heute als morgen“, dachten sich die Drei.

 

So standen am 20. September 2014 fünf Läufer über sieben Kilometer beim Gengenbacher Stadtlauf am Start – dazu Jonas‘ kleiner Bruder beim Schülerlauf. Äußerlich gesehen die einzige Gemeinsamkeit damals war die Meldung unter dem einheitlichen Namen „Roadrunners Südbaden“. Dass fünf Jahre später ein Team aus rund fünf Mal so vielen Läufern und einem grandiosen Team hinter dem Team existieren sollte, war an diesem Tag kaum auszumalen.

 

Praktisch schon von der Geburtsstunde an hat Isabella Struck als Inhaberin des Strux BioMarkt an uns geglaubt. Seit Anfang 2015 ziert das auffällige grüne Logo unsere Brust auf den blauen Trikots, die wir seither mit Stolz tragen. Bereits nach weniger als eineinhalb Jahren hatte sich die Zahl der „Roadrunners“ verdreifacht. Erfahrene Marathonläufer sowie junge und talentierte Einsteiger trugen alle dieselbe Leidenschaft in sich und wurden zu einem eingeschworenen Haufen von Freunden. Das war schon immer die oberste Priorität und wird es auch immer sein.

 

2016 sollte ein Jahr voller Neuerungen und ein großer Sprung zu dem sein, was wir nun sind. Auch heute bevorzugen wir noch den Ausdruck „Team“, auf dem Papier wurde der Teamname im Frühjahr um ein „e. V.“ ergänzt. Besonders hinter dem Team entwickelte sich einiges. Mit Oberle – Gesunde Schuhe und dem Geflügelhof Zapf konnten wir zwei weitere tolle Partner gewinnen, die uns in dem unterstützen, was uns am meisten Freude bereitet: dem Laufen. Doch auch hinter den „großen Drei“ entstand ein Team, das uns nicht nur auf dem ein oder anderen Kleidungsstück den Rücken freihält. Jedes Puzzleteil im Projekt Roadrunners Südbaden ist unerlässlich und unersetzbar.

 

In den darauffolgenden Jahren verstärkten wir uns nur noch punktuell und legten den Fokus viel mehr darauf, das zu festigen und professionalisieren, was bereits Bestand hatte. Besonders hierauf dürfen wir stolz sein, wenn man einmal den Blick zurück wagt. Im Sport ist der Weg zu neuen Bestzeiten, neuen Erfolgen und großen Zielen selten linear – hinter den Kulissen dürfen wir das jedoch von uns behaupten.

 

Was aus der Idee dreier befreundeter Schüler mit derselben Leidenschaft innerhalb von fünf Jahren entstanden ist, lässt uns stolz zurück- und voller Vorfreude in die Zukunft blicken. Auch für die nächsten fünf Jahre sind wir uns sicher, dass wir eines nie verlieren: den Hunger nach Verbesserung und den Spaß am Laufen!

 

Zeit, allen Unterstützern, Weggefährten und Sympathisanten einmal „Danke!“ zu sagen. Ohne diese wären wir nach fünf Jahren nicht dort, wo wir nun stehen – und darauf sind wir verdammt stolz.

 

Keep on running!

Please reload

Aktuelle News
Please reload