Wangler und Bender pulverisieren in Lahr ihre 5.000-m-Bestzeit

19/04/2019

 

Auf ihre Bestzeiten bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften bzw. beim Freiburg-Marathon ließen Natalie Wangler und Jonas Bender über 5.000 Meter nun eine weitere folgen und sicherten sich so den Titel.

 

Im Rahmen der Ortenauer Langstreckenmeisterschaften im Stadion Dammenmühle in Lahr gingen Natalie Wangler und Jonas Bender über 5.000 Meter an den Start. Nachdem wenige Tage später der Frühling mit Temperaturen um 20 Grad einkehrte, mussten sich die Läufer am Samstag, den 13. April noch mit kalten und windigen fünf Grad arrangieren.

 

Nach dem Startschuss um 18:20 Uhr war die Marschroute schnell klar: Natalie und Jonas setzten sich mit dem Ziel einer neuen Bestleistung an die Spitze des Feldes und sorgten von Anfang an für ein hohes Tempo. Lediglich ein weiterer Läufer konnte das Tempo mitgehen. Mit einem offensiven Anfangskilometer war der Schritt schnell gefunden, sodass das Tempo bis zuletzt hoch gehalten werden konnte. Auch ein störender Wind, der das Laufen etwas unrhythmischer gestaltete, hinderte Natalie und Jonas nicht am Erreichen einer neuer Bestleistung.

 

Jonas gelang es, nach vier konstant schnellen Kilometern allesamt deutlich unter seinem bisherigen Bestzeit-Tempo, auf den letzten zweieinhalb Stadionrunden noch einen Gang zuzulegen. In einem starken Finale verwies er nach 17:15,4 Minuten seinen einzigen Konkurrenten auf Platz zwei und überquerte als Erster mehr als 20 Sekunden unter seiner alten Bestmarke die Ziellinie. In der Altersklasse U20 siegte Jonas gar mit knapp einer Minute Vorsprung.

 

Auch Natalie zeigte bis zum letzten Meter keinerlei Schwächen. Für sie stoppte die Uhr nach 17:24,8 Minuten ebenfalls fast exakt 20 Sekunden unter ihrer erst zwei Wochen alten Bestzeit bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften, was einen weiteren großen Schritt bedeutete.

Please reload

Aktuelle News
Please reload