Bachir Benouaret überzeugt auch am Bodensee

20/09/2018

 

Auf den sensationellen Sieg beim Golfparklauf St. Leon-Rot ließ Bachir Benouaret auf der Insel Reichenau eine weitere Top-Platzierung folgen.

 

Auf dem Weg zu den großen Highlights, wurde das Training im Sommer noch gezielter auf die Ziele im Herbst ausgerichtet. Die vergangenen Wochen und Monate waren anstrengend, aber erfolgreich. Nicht wenige Roadrunners befinden sich in einer tollen Form, die sie nun nutzen wollen.

 

In guter Form befindet sich zweifelsohne auch der Algerier Bachir Benouaret. Exakt eine Woche nachdem Bachir in St. Leon-Rot zum Sieg des stark besetzten Golfparklaufs laufen konnte, nahm er das nächste Rennen in Angriff. Erneut startete er über die 10-Kilometer-Distanz. Statt in Nordbaden griff er dieses Mal am Bodensee an, genauer gesagt auf der Insel Reichenau.

 

Zum 26. Internationalen Straßenlauf auf der schönen Gemüseinsel waren rund 550 Läufer gekommen. Die Mehrheit hiervon ging wie Bachir über zehn Kilometer an den Start. Dabei umrundeten die Läufer die gesamte Insel. Anders als eine Woche zuvor zog sich die Spitze recht schnell auseinander. Am Ende der Inselumrundung stand für Bachir der vierte Gesamtplatz sowie der souveräne Sieg in der Altersklasse M30. Die Uhr stoppte für ihn nach 35:06 Minuten, womit er auf dem etwas anspruchsvolleren Kurs als in St. Leon-Rot eine Minute später als sieben Tage zuvor ins Ziel kam. Nichtsdestotrotz gelang es ihm eine weitere Top-Platzierung bei einem erneut stark besetzten Rennen zu erzielen. Auch mit der Zeit konnte er zufrieden sein.

Please reload

Aktuelle News
Please reload