Walz knackt 10-km-Bestzeit in Berlin

31/07/2017

Am Samstag bescherte sich Florian Walz bei der Berlin City Night über zehn Kilometer selbst das größte Geburtstagsgeschenk. Nach erfolgreicher Bäcker-Ausbildung wollte er bei einem der namhaftesten und größten 10-km-Läufe Deutschlands auf Bestzeiten-Jagd gehen.

Knapp 10.000 Läufer waren für den besonders schnellen und stimmungsvollen Lauf, der gleich drei Mal über den Kurfürstendamm führt, gemeldet. Die meisten starteten wie Florian über die 10-km-Distanz. Das Ziel war für ihn schon lange klar. Nachdem er erst im Oktober in Berlin beim Great 10 k Bestzeit lief und kürzlich in Münster die 38-min-Marke knackte, sollte die aktuelle Bestmarke wieder fallen.

Während nach dem Startschuss um 20:30 Uhr an der Spitze die beiden für Rio 2016 nominierten Marathonläufer Philipp Pflieger und Hendrik Pfeiffer letztlich im direkten Duell um den Sieg kämpften, fand sich Florian von Beginn an auf Bestzeit-Kurs wieder. Nach einem starken Rennen, bei dem er auf lautstarke Unterstützung unzähliger Zuschauer am Ku‘damm setzen konnte, lief er nach sehr guten 37:42 Minuten über die Ziellinie und konnte damit seine vier Wochen frische Bestzeit um weitere zwölf Sekunden steigen. Belohnt wurde er damit auch mit dem souveränen Sieg in der Altersklasse U20.

 

Please reload

Aktuelle News
Please reload